pilla oltre la forma fotolux
oltre la forma
off_sto




Ab heute gibt es Fotolux, den Rahmen, der Ihre Fotokeramik beleuchtet!

fotolux m'illumino d'immenso

fotolux espositore

Die vergangene Tanexpo 2008 wird allen Besuchern aus der Bestattungsbranche im Gedächtnis bleiben. Auch dieses Jahr hat das Unternehmen Pilla ein gänzlich neues und innovatives Produkt präsentiert, das zum Hauptdarsteller der bolognesischen Messe geworden ist.

Gemeint ist Fotolux, ein „revolutionäres“ Beleuchtungssystem für Fotokeramik, das in der Lage ist, die Erinnerungen und das Gedenken an Verstorbene im angemessenen Maße zu unterstützten. Fotolux besteht aus einem Stromkreislauf mit 12 extrem lange haltbaren Leuchtdioden, deren Stromverbrauch deutlich unter dem eines beleuchteten Votivbildes liegt. Der Rahmen steht in drei verschiedenen Ausführungen zur Verfügung und ist so gestaltet, dass er die Lichter der einzelnen Leuchtdioden abschirmt, sodass der Eindruck einer gleichmäßigen Beleuchtung entsteht.

Innerhalb von zwei Jahren der Planung und Entwicklung wurde in den Werkstätten und Marketingabteilungen von Pilla dieses wasser-, temperatur- und schadstoffresistente Produkt entwickelt. Für den Fall eines Falles können Fotokeramik und Leuchtkranz leicht ausgetauscht werden, ohne dass die Marmorplatte demontiert werden muss.

Fotolux beabsichtigt nicht, das traditionelle Grablicht zu ersetzen, das es schon seit ewigen Zeiten auf Friedhöfen gibt. Die besonderen Vorteile des Rahmens müssen auch nicht hervorgehoben werden – dieses Patent der Firma Pilla wurde eigens entwickelt, um ein Bild der Verstorbenen am Grabstein oder an der Grabnische auch tagsüber - an schattigen oder sonnigen Orten - zu beleuchten.

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, rufen Sie den Kundendienst von Pilla unter der Rufnummer +39.0445890200 an, oder senden Sie eine E-Mail an info@pilla.com.

Fotolux Katalog Entladung